Welcome to Düsseldorf lädt ein

[Text in English below]

Alle Flüchtlinge und Menschen die Flüchtlinge unterstützen wollen laden wir zum “Welcome to Düsseldorf“ – Treffen ein.

Wir sind eine unabhängige Initiative, die sich für die Überwindung von Rassimus und jegliche andere Form von Diskriminierung einsetzt. Wir möchten Flüchtlinge darin unterstützen ihre Rechte wahrzunehmen, das Asylgesetz und Kritik daran thematisieren und eine systematische Isolation verhindern.

Wir sind keine ExpertInnen und auch keine karikative Organisation. Gültige Aufenthaltspapiere sind nicht erforderlich um bei uns Hilfe zu erhalten.

Falls es Probleme bei Behörden, zum Beispiel beim Asylverfahren, bei der Arbeitssuche, oder bei der Ausstellung von Krankenscheinen gibt unterstützen wir beim Ausfüllen von Formularen, vermitteln an Dolmetcher und bieten Begleitung zu den Behörden (Ausländerbehörde, Sozialamt, Jobcenter etc.) an. Wenn juristische oder medizinische Probleme bestehen, können wir an kompetente Rechtsanwälte, medizinische Beratungstellen und an andere Hilfsorganisationen vermitteln.

Unser Anliegen ist eine Basis für Selbstorganisation zu ermöglichen und einen Raum zu schaffen, indem eine praktische Beratung, die Auseinandersetzung mit der politischen Sachlage und natürlich auch das Kennenlernen untereinander, geboten wird.

Auch über Menschen die Flüchtlinge, etwa durch Begleitung zu Behörden, unterstützen möchten freuen wir uns!

Dienstag, den 7.April 2015 um 17:00 Uhr im V6,

Volmerswertherstraße 6, Düsseldorf;
erreichbar z.B. mit der S 8,11,28 bis Düsseldorf-Völklingerstraße oder
mit den Straßenbahnlinien 704,708,709,719 bis Bilker Kirche/Völklingerstraße

All refugees and people who want to support refugees are invited to our ‚Welcome to Düsseldorf“‘-meeting.

We are an independet organisation fighting against racism and any other kind of disrimination. We support refugges in exercising their rights, we broach the issue of asylum law and our critic of it and we try to prevent systematical isolation.

We are no experts nor are we a charitable organisation. Valid documents are not required to get help from us.

If there are problems with public institutions during the asylum procedure, the job search or problems with the health insurance certificate etc. we support you with filling out forms, providing interpreters and accompanying you to the institutions ( Ausländerbehörde / alien office, Sozialamt / social service department, Jobcenter etc.) .

If there are specific juridical or medical problems we can also mediate to competent lawyers, medical consulting organisations and other non-profit organisations.

What we try to offer is a base to create the conditions for selforganization and to establish a space for practical consultaion, for dealing with poltical issues and of course for getting to know each other.

We also welcome people who want to support refugees, for example by accomponying them to public institutions!

Tuesday, the 7th of April 2015 at 5:00 PM in the V6

Volmerswertherstraße 6, Düsseldorf
you can get there by city train, lines S8, S11, S28 to the train station Düsseldorf-Völklingerstraße or by tram, lines 704,708,709, 719, to the stations Bilker Kirche / Völklingerstaße