„Kitchen for all“ in October

On October 30 ,Sunday, at 12:00 we would like to invite you to „Kitchen for all“ at V6, Volmerswerther Straße 6, Düsseldorf.

 

Kitchen for all – According to this motto we would like to invite you to cook and eat together with us.

At the same time we would like to give you the opportunity to talk about as well as discuss political topics and events casually and openly.

Kifa is also intended as meeting for the exchange of experience with political activities, for the development of contacts to other political activists, for networking and for the organization of future political actions.

Yet cooking together and getting to know each other matter to us most of all (Even if you do not cook or discuss political topics usually in your daily life, you are nevertheless very welcome).

We will prepare a vegan meal every time, if you want to, you can contribute some ingredients to this meal or prepare your own meal (which does not have to be vegan) for us and our guests, our kitchen is available from 12.

Kitchen by everyone for everyone – that is kitchen for all.

If you should have further questions, just write us a message.

Kitchen for all – Unter diesem Motto möchten wir euch dazu einladen, mit uns gemeinsam zu kochen und zu essen.

Dabei möchten wir euch die Möglichkeit geben, politische Themen und Geschehnisse in einem offenen und zwanglosen Rahmen zu besprechen und zu diskutieren.

Kifa ist gleichzeitig auch als Treffen für den Austausch der durch politische Aktivität gemachten Erfahrungen, für das Knüpfen von Kontakten zu anderen politischen AktivistInnen, für Vernetzung und für das Organisieren von zukünftigen politischen Aktionen, gedacht.

Doch vor Allem geht es uns eben um das gemeinsame Kochen und das gegenseitige Kennenlernen (Auch wenn das Kochen oder eben das Diskutieren politischer Themen normalerweise nicht zu euren alltäglichen Aktivitäten gehören, seid ihr herzlich eingeladen).

Wir bereiten jedes Mal ein veganes Gericht zu, wenn ihr wollt, könnt ihr zum Kochen gerne Zutaten beisteuern oder eigene Gerichte (die nicht vegan sein müssen) für uns und unsere Gäste mitbringen oder zubereiten, unsere Küche steht euch ab 12 Uhr zur Verfügung. Küche

von allen für alle – das ist Kitchen for all.

Solltet ihr noch Fragen haben, schreibt uns einfach an.

Advertisements

Philosophischer Salon: Zur Kritik an Ayn Rands ‚Objektivismus‘

Den Vortrag könnt ihr euch hier nocheinmal anhören.

Achtung: Datum geändert: Mittwoch, 19.10.2016

Am Mittwoch, 19.10.2016, um 19:30 Uhr findet wieder der philosophische Salon im V6 statt.

Dieses Mal: Zur Kritik an Ayn Rands ‚Objektivismus‘

Ayn Rands Weltanschauung des „Objektivismus“ – hauptsächlich in ihrem Roman „Atlas Shrugged“ (1957) dargelegt – ist außerhalb des englischsprachigen Raumes (und auch dort hauptsächlich in den Diskursen der selbsternannten „Anarchokapitalisten“) kaum rezipiert worden. Dabei erfreut sie sich in den entsprechenden Kreisen größter Beliebtheit und wird häufig als philosophische Legitimation für neoliberale Konzeptionen von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft angeführt, weil sie von Metaphysik über Epistemologie bis Ethik eine scheinkohärente Legitimation für den Egoismus liefert. Das geringe Interesse an Rands Schaffen ist nicht zuletzt in dessen geringer literarischer und intellektueller Qualität begründet aber in dem Vortrag soll es im Wesentlichen um ihre formalen Fehler, ihre recht arbiträr anmutenden Griffe in die Konzeptkiste der Philosophiegeschichte und ihre fragwürdige Moralphilosophie gehen. Abschließend werde ich einige Wort zu dem erheblichen Einfluss von Ayn Rand auf zeitgenössische neoliberale Diskurse sagen.

 

Facebook-Veranstaltung