Profite statt Umwelt

Anfang Oktober gab das deutsche Kabinett, bestehend aus SPD und CDU, ihre Lösung zum jahrelang schwelenden Dieselskandal bekannt. Das Konzept der Bundesregierung zeigt, wie machtlos die repräsentativ-parlamentarische Demokratie im Spätkapitalismus geworden ist und wie wenig gewillt selbst große Oppositionsparteien sind, strukturelle Probleme anzusprechen. Hier findet ihr den Link zum Text Profite statt Umwelt.

Philosophischer Salon: Gerechtigkeit und der Freie Markt

Am Mittwoch, 13.07.2016, um 19:30 Uhr findet wieder der philosophische Salon im V6 statt.

Dieses Mal: Gerechtigkeit und der Freie Markt

Nach Robert Nozick ist nur der Freie Markt gerecht, denn eine Einschränkung des freien Austausches ist eine ungerechte Verletzung der Eigentumsrechte des Einzelnen. Seine Verteidigung des Eigentums sieht er auch als eine Verteidigung individueller Freiheit. In dem Vortrag sollen sich Nozicks Argumente genauer angeschaut und erwägt werden, wie eine (marxistische) Kritik an diesen aussehen kann.

Literatur:
R. Nozick: Anarchie, Staat, Utopia. Olzog, München 2011.
G.A. Cohen: Self-ownership, freedom and equality, Cambridge University Press 1995.

Facebook-Veranstaltung